Kategorien
Gemüse Warm

Linsen­ein­topf mit Stein­pilzen und Thymian

Zuta­ten

für 4 Personen
250 g braune Lin­sen, z.B. Tellerlinsen
ca. 1,5 l Wasser
4 große Kartoffeln
1 Stange Lauch
1 große Möhre
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 D. gehackte Tomaten
15 g getrock­nete Steinpilze
2 Lorbeerblätter
1 Prise Kreuzkümmel
1 Prise Piment
2 EL selbst­ge­machte Gemü­se­brühe, siehe hier
1 TL Kräutersalz
schwar­zer Pfef­fer aus der Mühle
4 EL Sojasauce
2 TL Honig
1⁄2 Zitrone, der Saft oder 2 EL Essig
2 Zweige Thy­mi­an­blätt­chen od. 1⁄2 TL gere­bel­ter Thymian

Zube­rei­tung

Die Zwie­bel schä­len und in kleine Wür­fel schnei­den, eben­falls die Knob­lauch­ze­hen schä­len und fein wür­feln. Kar­tof­feln schä­len und in grö­bere Wür­fel schnei­den. Lauch put­zen, unter flie­ßen­dem Was­ser rei­ni­gen und in feine Schei­ben schnei­den. Möhre put­zen und würfeln.

In einen grö­ße­ren Topf die Lin­sen geben, mit Was­ser auf­gie­ßen, gehackte Toma­ten, Kartoffel‑, Zwiebel‑, Knob­lauch- und Möh­ren­wür­fel sowie die Lauch­schei­ben mit den getrock­ne­ten Stein­pilzen hinzufügen.

Lor­beer­blät­ter, Kreuz­küm­mel und Piment dazu­ge­ben und alles knapp unter dem Sie­de­punkt 35 bis 40 Minu­ten garen.

Ca. 5 Minu­ten vor Garende Gemü­se­brühe und Soja­sauce dazu­ge­ben, mit Kräu­ter­salz, Pfef­fer, Honig, Zitro­nen­saft oder Essig und Thy­mi­an­blätt­chen kräf­tig abschmecken.

(Rezept und Foto aus dem Blog Madame Rote Rübe)