Kategorien
Backen Süßes

Kür­bis-Leb­ku­chen-Muffins

Zuta­ten

230 g Kür­bis­mus
300 g Voll­korn-Din­kel­mehl, frisch gemahlen…
230 g Honig, mild
90 ml Son­nen­blu­menöl
350 ml But­ter­milch
1 Ei
1 TL Back­pul­ver
2 TL Natron
Prise Salz
2 TL Leb­ku­chen­ge­würz
50 g Kürbiskerne 

Zube­rei­tung

Für das Kür­bis­mus etwa einen hal­ben Hok­kai­do­kür­bis waschen, die Kerne ent­fer­nen , Stü­cke dar­aus in einem Mixer cre­mig pürie­ren. Den Ofen vor­hei­zen Heiß­luft 180°C.

Die But­ter­milch mit dem Ei und Honig ver­rüh­ren und zehn Minu­ten ste­hen las­sen. Wäh­rend des­sen die tro­cke­nen Zuta­ten (Din­kel­mehl, Back­pul­ver, Natron, Salz und Gewürze) vermengen.

Anschlie­ßend Die But­ter­milch-Mischung mit dem Kür­bis­mus und dem Son­nen­blu­menöl mischen und zu den tro­cke­nen Zuta­ten geben.

Das Ganze in kleine Muff­in­förm­chen in eine Muf­fin-Back­form geben, mit den Kür­bis­ker­nen bestreuen und NUN! bei 160°C für etwa 40 Minu­ten backen. Den Stäb­chen-Test machen – ist noch Teig an dem Stäb­chen, die Muffins für wei­tere 5 Minu­ten in den Ofen geben.